29. Mai: MITGAS
Schüler-Rafting

4.-6. Mai: WM-
Qualifikationen

1. Mai:
Rafting-Start

27.-29. April: XXL-
Paddelfestival

26. August:
Pappbootrennen

Gästebuch

Herzlich willkommen im Gästebuch des Kanuparks!

Wir freuen uns über eine Rückmeldung zu Ihrem Besuch bei uns und Ihre Anregungen. Wenn Sie einen Eintrag anlegen möchten, klicken Sie bitte hier!

Ihr Kanupark Markkleeberg

  «        2    3    4    5    6    7    8    9    10    11    12    13    14    15    16    17    18    19    20    21    22        »  

Geschrieben am 20. July 2014, 19:19 von Holger Maschke und Anke Große

Tolles Kanu-Wochenende liegt gerade hinter uns. Alles hat gepasst. Vor allem den beiden geduldigen Trainern Ronald und Markus herzlichen Dank!

Besonders die Flexibilität für Anfänger und leicht Fortgeschrittene ohne Abstriche für alle war Klasse.

... wir sehen uns wieder, wir haben uns angesteckt!

Viele Grüße Anke und Holger

Hallo Anke & Holger!

Vielen Dank für das Lob :-) Schön, dass es euch bei uns gefallen hat. Die Guides werden sich sicher über euer Lob freuen. Liebe Grüße & bis zum nächsten Mal - das Kanupark-Team

Geschrieben am 06. July 2014, 20:37 von Andi

Hallo und Danke für ein tolles (wenn auch anstrengendes) WE beim Kayak WW-Anfängerkurs (04.-06.07.). Ein riesengroßes Lob an Ronald und Markus (die Lehrer)!! Es war genau die richtige Mischung aus Geduld und Pushen...manchmal braucht man eben ein wenig Hilfe, um sich zu überwinden ;-).

Großes Lob auch ans restliche Kanupark-Team: Ihr schafft eine sehr angenehme und freundliche Atmosphäre!

Weiter so und viele Grüße!

Bine und Andi

Hallo Bine & Andi, danke für das Feedback. Schön, dass Ihr Euch bei uns so wohlgefühlt habt :-) Das Lob geben wir gern an Ronald und Markus weiter. Liebe Grüße!

Geschrieben am 29. June 2014, 11:43 von Heike K.

Es war ein absolut schönes Erlebnis bei Euch. Wir haben viel gelacht und Gaudi gehabt. Vielen Dank noch mal an euer Team.:):)

Hallo Heike! Herzlichen Dank für das Lob - das geben wir gern an das gesamte Team weiter! Liebe Grüße & bis zum nächsten Mal!?

Geschrieben am 16. June 2014, 19:34 von Dagmar H.

Noch einmal vielen vielen Dank an die geduldigen Kajak-Lehrer beim WW-Anfängerkurs am vergangenen Wochenende (13.-15.6.). Als blutige Anfängerin war ich zwar wesentlich ungeschickter und unsicherer als die anderen etwas erfahreneren Kursteilnehmer und der Muskelkater „sitzt“ immer noch tief in meinen Armen, trotzdem hatte ich einen großen Spaß, habe viel Neues gelernt und habe die Kraft des Wassers hautnah spüren können. Ich möchte unbedingt wieder zum „Trainieren“ vorbeikommen. Schade nur, dass der kleine Trainingskanal nur so selten offen ist.

Die abschließende Doppelkajakfahrt im großen Kanal war super. Danke Enrico für die Mitnahme! :)

Hallo Dagmar! Wir freuen uns, dass Dir als "blutige Anfängerin" der Kajak-Kurs Spaß gemacht hat. Gegen den Muskelkater empfehlen wir eine Massage oder - einfach wieder ins Boot zu steigen und weiter zu poaddeln :-) Wenn Dir die Stunden auf dem kleinen Kanal zu wenig sind, dann kannst Du unser Angebot für Individual-Trainings mit einem Kajak-Lehrer nutzen. Das macht Dich dann garantiert fit für den großen Kanal! Na, wie siehts aus? Herzliche Grüße - das Kanupark-Team

Geschrieben am 11. June 2014, 23:10 von Tobias

Hallo Kanupark Team!

Ich war zum Paddelfestival bei euch. Insgesamt fand ich es sehr toll. Insbesondere die Workshops des BV Kanu waren super und ich habe viel gelernt.

Was mir als WW-Anfänger garnicht gefallen hat war die eingebaute Walze in der Trainingsstrecke!

Dadurch wurde aus dem WW II nämlich mindestens eine III und war mir persönlich zuviel Herausforderung!

Dadurch konnte ich den Trainngskanal und demzufolge den Bootstest nicht so nutzen, wie ich es gerne getan hätte.


So jetzt werde ich meine Sachen Packen und mich auf den Weg zum Kajakkurs bei euch machen ;-)


Viele Grüße

Tobias

Hallo Tobias! Vielen Dank für Deinen Besuch beim XXL-Paddelfestival 2014. Seit Beginn des Jahres arbeiten wir an einer "Stehenden Welle", welche auch beim XXL-Paddelfestival überwiegend positiv angenommen wurde. Die Welle an sich ist (auch für ungeübte Kanuten) ungefährlich. Einzig unmittelbar hinter der Welle ist das Wasser etwas unruhig und es bildet sich ab und zu eine kleine Walze, welche allerdings aufgrund der hohen Anfahrtsgeschwindigkeit kein wirklich großes Hindernis darstellen sollte.

Davon, dass dies so ist, kannst Du Dich ja am Wochenende im Rahmen des Wildwasser-Kajak-Kurses überzeugen!

Wir freuen uns, Dich am Freitag begrüßen zu können.

Das Team vom Kanupark

PS: Die heißen Tage sind zwar vorerst vorbei, dennoch nicht die Sonnencreme vergessen! ;-)

Geschrieben am 09. June 2014, 13:29 von stefan

waren gestern am supersommertag bei euch und war echt die beste abkühlung die ich je erlebt habe. das wasser war erfrischend, unser guide war spitze und anschließend gabs ein schönes kühles bier! weiter so! wir kommen wieder! stefan

Hallo Stefan! Vielen Dank für das Lob :-) Schön, dass es Dir bei uns gefallen hat ... Liebe Grüße & bis zum nächsten Mal - das Kanupark-Team

Geschrieben am 03. June 2014, 15:34 von Katja

Hallo,

die Orga mit Materialausgabe und Einweisung war sehr gut. Leider haben wir nur 45 Minuten im Raftingboot verbracht (Übungen im Boot inklusive) statt der angekündigten Stunde, da später angefangen und früher aufgehört wurde.

Da fühlt man sich natürlich etwas über den Tisch gezogen.

Das Raften hat jedoch Spaß gemacht, aber es bleibt ein bitterer Beigeschmack.

Hallo Katja,

vielen Dank für Ihren Besuch im Kanupark Markkleeberg. Wir bedauern die Unannehmlichkeiten und würden Ihren Hinweis gern noch einmal intern prüfen und möchten Sie daher bitten, uns Ihre gebuchte Zeit (Tag, Uhrzeit) via E-Mail an business(at)kanupark-markkleeberg.com mitzuteilen.

Das Team vom Kanupark Markkleeberg

Geschrieben am 06. May 2014, 22:54 von Max S.

wollte noch mal schreiben, dass es mir zum festival gut gefallen hat. war zwar sehr voll, aber irgendwo gab es schon immer ein flecken wasser. komme nächstes jahr wieder! max

Hallo Max, das freut uns sehr. Kannst auch gern mal im Laufe des Jahres her kommen - wenn es nicht so weit ist :-) Unsere Saison geht bis 5. Oktober. Bis bald - das Kanupark-Team

Geschrieben am 15. April 2014, 14:44 von -

Wie lange bleibt noch die walze hinter dem sparkassenbogen? (ich hasse sie) :( :D

Hallo "-", die Walze wird wohl noch etwas Bestand haben. Kurze Anmerkung zum Gästebuch - dieses ist bitte nicht als Chat zu verstehen. Da Du Dich anscheinend im Kanupark befindest, kannst Du Dich mit Fragen gern an uns Mitarbeiter wenden. Zukünftig werden wir auf anonyme bzw. wenig geistreiche Einträge nicht mehr reagieren.

Das Team vom Kanupark

Geschrieben am 12. April 2014, 17:18 von Rita

Anfang April waren wir zu Besuch in Leipzig und wollten zum Markkleeberger See, den man uns empfohlen hatte. Das Navi hat uns über die Güldengossaer Str. in die Bornaer Chausse geleitet. Da am rechten Rand KEIN Verbotsschild zu sehen war und auch schon (einheimische) Autos abgestellt waren, beschlossen wir, das Auto auch dort abzustellen und den Rest des Weges zu Fuß zu gehen. Auf der Straße passten noch 2 Autos durch und wir standen nicht auf dem Radweg, sondern auf dem Randstreifen, wohlgemerkt, ohne dass ein Hinweis auf Halte- oder Parkverbot oder sonst ein Verkehrsschild zu sehen war. Nach unserer Rückkehr ca. 1,5 h später mussten wir feststellen, dass wir "im ruhenden Verkehr gegen §12" verstoßen haben. Das Bußgeld ist nicht sehr hoch, aber wir (als Ortsfremde) empfinden es als Abzocke, ohne Grund bestraft zu werden. Wir würden empfehlen, aus den Bußgeldern die Beschilderung zu verbessern, damit man wenigstens weiß, was man falsch gemacht hat. Schade, am See hat es uns nämlich sehr gefallen.

Guten Tag! Vielen Dank für Ihren Besuch am Markkleeberger See. Leider konnten wir aufgrund Ihrer Schilderung nicht ganz genau nachvollziehen, wo Sie Ihr Fahrzeug abgestellt hatten, möchten Ihnen aber mitteilen, dass in Markkleeberg-Auenhain sowohl an der Straße von Güldengossa kommend direkt hinter dem Ortseingangsschild, als auch von Leipzig kommend in Höhe der Auenhainer Allee je ein Parkverbotszonenschild steht. Darüber hinaus gibt es weitere Schilder mit den Hinweisen "Bitte beachten, auch hier Parkverbot". In der Vergangenheit kam es leider immer wieder zu Behinderungen durch den ruhenden Verkehr (z. B. Rettungswege wurden zugestellt) oder durch Beschädigungen vermeintlicher Grünflächen (welche nun leider nicht mehr als solche erkennbar sind) oder Straßenbanketten. Wir bitten daher um Verständnis. Gern können Sie sich für weitere Anregungen direkt an das Ordnungsamt der Stadt Markkleeberg wenden.

Das Team vom Kanupark Markkleeberg

  «        2    3    4    5    6    7    8    9    10    11    12    13    14    15    16    17    18    19    20    21    22        »